Friday, 27 January 2017

Gewinner + Mit geringen Aufwand wolle zu Hause färben

Gratulation an Meeresblau, unser Blogpreis Gewinner in diesem Monat! Wir schreiben dich an, damit wir deinen Gewinn schnell verschicken können.

Bevor euch der Lagerkoller im Winter erwischt, färbt doch mal euer eigenes Garn und bringt Farbe ich euer nächstes Projekt! Es ist einfacher als ihr denkt - eigentlich habt ihr alles dafür in eurer Küche. Um einen mehrfarbigen Strang Wolle zu färben, haben wir zuckerfreies Kool Aid genommen und jetzt zeigen wir euch wie es mit wenig Aufwand funktioniert.




Das brauchst du:


  • 1 Strang ungefärbte Wolle. Wir haben Beth von Kramer Yarns benutzt, 30% US Merino, 20% Seide, 50% Alpaka, es ist bereits an mehreren Stellen abgebunden -das hält den Strang beim färben zusammen. Hier klicken für andere ungefärbte Garne.
  • Mehrere Päckchen zuckerfreies Kool Aid in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Wir haben Pink Lemonade, Strawberry und Grape genommen, um die passenden Farben für den Valentinstag zu bekommen hier klicken und ihr seht was für eine Farbe ihr mit welcher Geschmacksrichtung bekommt!
  • 3 Schüsseln (um die Farbe zu mischen).
  • Mikrowellengeschirr, Auflaufform oder Klarsichtfolie. Passt auf, dass euer Strang genügend Platz hat, damit die Farben nicht ineinander verlaufen.
  • Einmalhandschuhe.
  • Spülmittel.
  • Löffel zum mixen.

Jetzt geht’s los:

1. Jede Farbe in einer extra Schüssel anrühren. Für unsere Farbe, haben wir 240 ml heisses Wasser und 1 Päckchen Pink Lemonade, 480 ml heisses Wasser mit 2 Päckchen Strawberry und 480 ml heisses Wasser mit 2 Päckchen Grape angerührt. Gut umrühren,so dass das Pulver sich gut auflöst, einen Spritzer Spülmittel in jede Schüssel geben und nochmals gut umrühren ( das Spülmittel fixiert die Farbe auf dem Garn).




2. Jetzt ein Ende des Stranges in die erste Schüssel tauchen, dabei die Farbe in das Garn einmassieren. Handschuh vorher anziehen!



3. Nimm die Mitte des Stranges und tauche es in die nächste Schüssel und massiere die Farbe ein. Handschuh!



4. Und nun das Ende in die letzte Schüssel tauchen und auch hier die Farbe sanft einmassieren.



5. Jetzt die noch weissen Teile massierender Weise in die Farben integrieren, so:




6. Lasst den Strang ein paar Minuten in den Schüsseln ruhen, dann legt es in das Mikrowellengeschirr, die Auflaufform oder wickelt es in die Frischhaltefolie, vorher vorsichtig ausdrücken, immer von der hellen Farbe in Richtung der dunkleren, damit die Farben möglichst klar erhalten bleiben.




7. Das Färbegut für 2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen (hier gibt es weiter Informationen dazu und hier für das Färben in einem normalen Backofen).



8. Das Garn aus der Mikrowelle nehmen und langsam abkühlen lassen um zu vermeiden das es filzt.

9. In kaltem Wasser gut ausspülen, entweder mit der Hand oder aber in der Waschmaschine, am besten in einem Toplader. Bei Handwäsche das Garn vorsichtig auswringen und den Rest Wasser mit einem Handtuch ausdrücken, dann zum trocknen aufhängen oder auf den KnitPro Blocking Mats flach hinlegen, ganz wie ihr es mögt.



Hinweis: Wenn ihr das erste Mal färbt und euch nicht sicher seid, ob die Farbe auch hält, dann spült erst mal nur einen kleinen Zipfel des Stranges unter fliessendem Wasser aus. Wenn keine Farbe ausläuft, habt ihr alles richtig gemacht, im anderen Fall zurück zu Punkt 7 und nochmals erhitzen.

Wenn der Strang trocken ist, sucht euch die perfekte Anleitung für eure eigene Kreation aus!

Unsere Zing Nadeln sind die perfekte Wahl für dieses farbenprächtige Garn!

Gefällt euch der Beitrag? Pin it!



No comments:

Post a Comment