Friday, 16 August 2019

Wir zeigen unsere Kollektion 2019-20 + Gewinnt mit dem WunschWettbewerb

Das Warten hat ein Ende: In Kürze findet ihr unsere neue Kollektion in den Handarbeitsläden!

Wir freuen uns, unsere neuesten Innovationen der KnitPro-Produktfamilie vorstellen zu können. Fragt in euerem örtlichen Garnfachgeschäft (LYS) nach dem Produkt oder sucht in unserer Liste der autorisierten Händler, indem ihr hier klickt.

Ginger Nadeln

Diese prächtige Sammlung von Nadeln hat eine einzigartige, getönte Oberfläche in unserem geliebten Schichtholz.

Erhältlich als Rundstricknadeln, Nadelspiele und austauschbare Nadelspitzen, für Strickende und ebenso als normale und tunesische Häkelnadeln für Häkelnde. Die Ginger Linie bietet viele verschiedene Optionen und Nadelstärken den modernen Handarbeitenden.

Die Ginger Linie bietet auch Luxus-Sets mit einer großen Auswahl an Nadelstärken, die wunderschön in einer veganen Kunstledertasche verpackt sind. Jedes Set enthält vielfältiges, zusätzliches Zubehör, was Ginger zu unserem bisher umfangreichsten Set macht!

Wir freuen uns folgende Möglichkeiten anbieten zu können:

  • Luxus- und Spezialset mit austauschbaren Nadelspitzen
  • Nadelspielset
  • Jackennadelset (in 2 verschiedenen Längen)
  • Tunesische Häklenadelset



SmartStix Stricknadeln

Hi-Tech SmartStix sind Stricknadel und Maßband in einem! Markiert sind auf den Nadeln und den Seilen, Abstände von 2 cm, das hilft den Strickenden, ihre Projekte unterwegs zu messen, ihre Maschenprobe zu überprüfen und sogar die Lauflänge zu testen.

Erhältlich als Rundstricknadeln, Nadelspiele und austauschbare Nadelspitzen. SmartStix sind die perfekten Nadeln für clever Strickende.

Unsere Deluxe und Spezial Sets mit austauschbaren Nadelspitzen (siehe oben) sind in einer schicken weiss/silber Nadeltasche aus veganem Kunstleder verpackt.

Smart Seile sind ebenso erhältlich, in 6 verschiedenen Längen.


Regenbogen Reihenzähler Ringe
Mit über 18.000 schwarzen Reihenzählringen, die in nur zehn Monaten verkauft wurden, erweitern wir die Reihe der Reihenzählringe um eine einzigartige Regenbogenfarbe! Die hypnotisierenden Farben werden mithilfe einer speziellen Beschichtungstechnologie zum Leben erweckt. Jeder Ring besteht aus chirurgischem Edelstahl für ein hypoallergenes Accessoire.


Mehr Grössen für die Reihenzähler Ringe

Ihr habt gefragt, wir haben zugehört! Wir haben unseren Reihenzähler Ringen weitere Größenoptionen hinzugefügt, und zwar sowohl in Schwarz als auch in Regenbogen.

Unsere ReihenzählerRinge sind für den Zeigefinger oder den Daumen designed; wenn ihr euch bei der Grösse unsicher seid, dann hier klicken und die richtige Grösse finden.


Wettbewerb: Gewinnt euren Wunsch

Wollt ihr aus unserer neuen Kollektion ein SmartStix IC Deluxe Set gewinnen oder eine Ginger IC Deluxe Set oder einen Regenbogen Reihenzählerring? Wir werden diesen Monat 3 glückliche Gewinner ziehen und ihren Wunsch erfüllen. Hier kann man mitmachen:

Klickt mit der rechten Maustaste oder direkt auf das Bild um das Foto zu speichern, dessen Preis ihr gewinnen wollt:



Zeigt ein Bild eurer Wahl in den Social Medias ( Facebook, Pinterest oder Instagram) benutzt #KnitProDeu und #KPwinyourwish hashtag.

Bitte nur ein Eintrag pro Person und SM Kanal.

Unsere 3 Gewinner werden wir in unserem nächsten Blogbeitrag, am Freitag 30. August, bekanntgeben - Viel Glück!

Friday, 26 July 2019

Gewinner des Tuchstyling Fotowettbewerb + Neue kostenlose Strick- und Häkelanleitungen für Tücher

Der Sommer der Tücher ist in vollem Gange und wir haben es genossen, die wunderschönen Tuchprojekte während unseres Fotowettbewerbs zu sehen. Heute geben wir die Gewinner bekannt und zeigen einige neue kostenlose Muster, die wir kürzlich entdeckt haben, um euch für euer nächstes Strick- oder Häkelprojekt zu inspirieren!

Gewinner des “Sommer der Tücher” Wettbewerbs

Der unbestechliche Zahlengenerator hat die Gewinner gezogen:


Royale Special Interchangeable Set - Post #26 by tkfairy

Magnetic Knitter’s Necklace - Instagram post by @stash.liebe:

Bundle of Zing Crochet Hooks - Post #29 by alexabeg:

Shawl Pin - Post #3 by frljohannsen:

Inspirationen für Tücher: Neue kostenlose Anleitungen

Viele inspirierende Projekte findet ihr in unserer Wettbewerbsrubrik und wir haben für euch neue kostenlose “appetitanregende” Anleitungen gefunden.

Ice Gem von Britta Kremke, zwei Kontrastfarben kreieren ein einfaches Muster, prima um Garn aus dem Vorrat zu nutzen oder auch ein Farbverlaufsgarn.
Wagt euch an ein anspruchsvolleres Häkelprojekt, Ozomene von Silke Terhorst. Dieses Dreieckstuch ist aus Garn in Sockenwollstärke gearbeitet, um ein luftiges, leichtes Tuch zu kreieren, perfekt für Sommertage.
Das Tutorial enthält eine kostenlose Videoanleitung, mit dem man dieses Muster stricken kann. Man benötigt 3 farben: Zwei werden für den gestreiften Tuchkörper verwendet, und eine dritte Farbe für den I-Cord entlang der Kante.
Das Velvet Dream Tuch von Go Handmade kombiniert, glatt rechts Gestrick mit Lochmuster und Rüschen zu einem raffinierten Tuch, was schon beim Stricken Spaß macht.

Zeigt uns eure sommerlichen Tuchprojekte und nutzt #knitproDEU und #kpshawlstyle Hashtags. Fröhliches Stricken und Häkeln!

Gefällt der Post? Weiter sagen!

Friday, 12 July 2019

Gehäkelte & Gestrickte Tücher spannen wie ein Profi

Da wir diesen Sommer zum Sommer der Tücher erklärt haben, möchten wir heute einige Tipps geben, mit denen man den ultimativen Schritt bei der Fertigstellung dieser Tuchprojekte meistern kann: Spannen! Das Spannen ist einfach, waschen des fertigen Tuchs (oder eines fertigen Projekts) und anschließend trocknen. Der Vorteil des Spannens ist, dass alle Unregelmässigkeiten in den Maschen ausgeglichen werden, Spitzen und andere Muster werden geöffnet, Öle die von den Händen während des Strickens übertragen wurden, werden entfernt und das fertige Projekt sieht insgesamt besser aus!

Heute befassen wir uns mit den beiden populärsten Methoden, Spannen mit Dampf und dem nassen Spannen.


Dampfspannen

Bei dieser Methode werden die Maschen genauso gleichmässig wie beim nass Spannen, ohne dass das fertige nasse Stück gestreckt werden muss. Bei handgefärbten Garnen erhöht das Dampfspannen die Langlebigkeit sowohl der Farbe als auch der Fasern. Man kann ein Bügeleisen verwenden oder einen speziellen Handdämpfer für diesen Vorgang erwerben. Man legt das fertige Stück einfach auf eine vorbereitete Oberfläche wie ein Bügelbrett oder einen sauberen Tisch. Steckt es fest und hält das Bügeleisen oder den Dämpfer direkt über das Stück, damit der Dampf in die Fasern eindringen kann. Das Projekt vollständig trocknen lassen, bevor man die Pins entfernt.

Wichtig: Das Bügeleisen darf auf keinen Fall die Oberfläche berühren - das ruiniert die Fasern!


Nass Spannen

Diese Methode ist nützlich, um alles zu entfernen, was sich während der Arbeit an den Projekten angesammelt hat, und eignet sich besonders um fertige Teile in die richtige Form zu bringen. Beachten sollte man, das Garn Kleidung nicht unähnlich ist, je mehr es mit Waschmittel gewaschen wird, desto mehr verblasst es, deshalb sparsam und nur bei Bedarf waschen.

Materialien:




Schritt 1: Waschen

Einige Garne erlauben Maschinenwäsche, das kann man machen, wenn man dies bevorzugt, behaltet aber im Hinterkopf, das Handwäsche das Leben des Strickstücks verlängert!


Ein sauberes Waschbecken, einen Eimer oder eine Wanne mit lauwarmem Wasser füllen. Wir fügen dem Wasser gerne nur einen Hauch Wärme hinzu, um alle Öle oder Schmutzpartikel zu entfernen, die möglicherweise in einem fertigen Strickstück lauern, ziehen es jedoch vor, nicht zu viel über lauwarm hinauszugehen. Als nächstes ein wenig vom Lieblingswaschmittel hinzugeben.

Das Projekt vorsichtig ins Wasser geben. Das Gestrick sanft ins Wasser drücken und sicherstellen, dass es vollständig eingetaucht ist. Auf gar keinen Fall das Stück unnötig viel bewegen - gerade genug, um es gut und nass zu machen. Das Strickstück maximal 5 Minuten im Wasser lassen.

Das Projekt aus dem Wasser nehmen und es vorsichtig ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Der Schlüssel hier ist, sanft zu sein; das Gestrick nicht wringen oder verdrehen. Das Strickstück in ein sauberes Handtuch rollen und erneut vorsichtig ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Flach trocknen lassen mit den Anweisungen von Schritt 2 weiter unten.

Schritt 2: Spannen

Nachdem das Kleidungsstück sauber ist, sollte man über das Spannen nachdenken. Im Wesentlichen muss man hier nur festlegen, wie das gestrickte oder gehäkelte Projekt am besten in Form gebracht wird.. Unterschiedliche Projekte erfordern unterschiedliche Methoden. Wir werden unser Bestes tun, um sie alle im Folgenden zu behandeln.


Sucht zunächst einen guten Ort, an dem ihr euer Projekt bequem spannen könnt. Es empfiehlt sich eine ebene Fläche, die vor neugierigen Haustieren und / oder Kindern sicher ist. Wir stellen immer wieder fest, dass der Boden an einer wenig genutzten Stelle ein guter Platz zum Spannen ist. Wenn nicht genügend Platz zum Spannen vorhanden ist, tut es auch ein Esstisch oder andere flache Oberflächen z. B. das Bett im Gästezimmer.

Werden Pins verwendet, um das Projekt zu spannen (und in den meisten Fällen werden Pins oder Stecknadeln verwendet, um das Projekt an Ort und Stelle zu halten!), benötigt man eine poröse Oberfläche als Unterlage, in die man die Nadeln leicht stecken kann, z. B. Spannmatten.

Wenn man sich entschieden hat, wo das Projekt gespannt werden soll, legt man es vorsichtig in die Form, in der es gespannt werden soll. An diesem Punkt muss man entscheiden, wie stark es gespannt wird: Einige Anleitungen geben fertige Maße vor, hier kommt jetzt das Maßband zum Einsatz, um sicherzustellen, dass die richtigen Maße erreicht werden. Möglicherweise hat man auch persönliche Präferenzen, die sich auch auf das Spannen auswirken.

Für Projekte mit viel Spitze sind Spanndrähte eine gute Investition. Diese dünnen, flexiblen Drähte können durch die Ränder des Strickstückes gefädelt und dann straff gesteckt werden. Dies öffnet die Spitze und ermöglicht es , gerade (oder gebogene) Kanten in dem fertigen Strickstück zu erzeugen. Wenn in dem Projekt wenig an Spitzen vorhanden ist oder man keine super definierten Kanten wünscht, kann man beim Trocknen auch rostfreie T-Pins oder unsere Rainbow Knit Blocker zum Sichern der Kanten verwenden. Im Allgemeinen legen wir das Projekt in der gewünschten Form aus und stecken es dann alle 4 bis 6 cm fest, um die gewünschte Form zu erzielen. Wenn das Projekt eine Spitzenkante hat oder mit einem Pikot oder einer Häkelkante endet, möchte man möglicherweise diese Kanten hervorheben, indem man sie feststeckt. Zum Beispiel möchten wir in der Pikot-Kante dieses Tuches jeden Pikot hervorheben, um eine hübsche, offene Kante zu schaffen.

Wir hoffen, dass diese Tipps und Tricks beim Spannen aller Projekte helfen. Wir können es kaum erwarten, zu sehen, was ihr kreiert,. Und nicht vergessen , an unserem “Sommer der Tücher-Fotowettbewerb” teilzunehmen, der in unserer Ravelry-Gruppe und auf Social Media-Kanälen stattfindet! Zeigt einfach ein Foto davon, wie die gestrickten und gehäkelten Tücher in diesem Sommer getragen werden, z. B. in diesem Ravelry-Thread oder in den sozialen Medien mit den Hashtags #knitpro und #kpshawlstyle. Man kann so viele Fotos posten, wie man möchte und obwohl die Fotos nicht unbedingt KnitPro Tuchnadeln enthalten müssen, würden wir gerne sehen, wie sie zum Stylen eurer Tücher verwendet werden!

Gefällt der Post? Weiter sagen!

Friday, 28 June 2019

Styling Tipps für Tücher & Fotowettbewerb

Tücher sind die perfekten Sommerprojekte! Normalerweise benötigt man nur ein oder zwei Stränge Garn (was es extrem portabel macht) und sie werden meist in leichten Garnen gestrickt oder gehäkelt, um die wunderschönen Tücher perfekt drapieren zu können. Etwas Spitze und/oder Zöpfe für den Stil oder Farbverlaufsgarne, um etwas sommerlich leichtes hinzuzufügen!

Handgefertigte Tücher machen zwar Spaß, sind aber manchmal eine Herausforderung beim tragen. Heute zeigen wir einige Ideen, wie man all diese wunderschönen sommerlichen Tücher drapieren kann und ausserdem habt ihr die Chance, einige fabelhafte Preise bei unserem Fotowettbewerb “Sommer der Tücher” zu gewinnen!


Tücher drapieren


Die Mitte im Rücken

Dreieckige Tücher können leicht getragen werden, wobei die Spitze in der Mitte des Rückens und die Seiten über den Schultern hängen. Versucht es auch mal bei einem rechteckigen oder kreisförmigen (oder halbkreisförmigen) Tuch es über den Schultern zu zentrieren, dann befindet sich der größte Teil des Tuches auf dem Rücken. Auf diese Weise getragen, ist die wunderschöne Handarbeit prima zu sehen und das Tuch hält Schultern, Oberarme und den Oberkörper warm. Dies ist perfekt bei Klimaanlagen in Innenräumen oder an kühlen Abenden.


Schals

Rechteckige Stolen, dünne asymmetrische Dreiecke und sichelförmige Tücher können einmal (oder mehrmals) um den Hals gewickelt werden, um wie ein Schal getragen zu werden. Dies geschieht am besten mit Lacetüchern und Tüchern aus leichtem Material, um die Masse um den Hals auf ein Minimum zu reduzieren. Wenn man jedoch ein dickeres Garn verwendet, wird das Tuch an kühlen Herbst- und Wintertagen für wohlige Wärme am Hals sorgen.


Kerchief/Bandana Stil

Um ein Tuch im Kerchief- oder Bandanastil (Taschentuch/Kopftuch) zu tragen, platziert man den Mittelpunkt des Tuchs auf der Vorderseite und wickelt die Seiten / Schwänze um den Hals und bringt sie nach vorne zurück. Dies schafft einen wunderschönen Blickfang auf eurer Vorderseite und ermöglicht es, die tolle Arbeit und die Mühe, die man in das Tuch gesteckt hat, zu zeigen . Auch hier lassen sich leichtere Tücher in diesem Stil leichter wickeln, schwerere Tücher halten den Nacken jedoch warm!


Asymmetrisch

Natürlich ist es unsere Lieblingsmethode, Tücher mit einer Tuchnadel oder einer Spange zu tragen! Die meisten Leute mögen es, ihre Tücher asymmetrisch zu tragen und dabei eine Spitze über eine Schulter zu legen oder die Enden über einer Schulter mit einer wunderschönen Tuchnadel oder einer Spange zu befestigen. So ein Schmuckstück hält nicht nur das Tuch an seinem Platz, es ist auch Blickfang, der die Handarbeit noch mehr hervorhebt! Wir haben eine Vielzahl von Tuchnadeln, die wir verwenden, wenn wir Tücher asymmetrisch oder auf eine der oben abgebildeten Arten tragen.


Tuch - Tastich Fotowettbewerb 

Wir würden gerne sehen, wie ihr eure sommerlich gestrickten oder gehäkelten Tücher tragt! Zeigt uns eure Bilder in unserer Ravelry Gruppe oder auf den Social Medias unter Hashtag #knitprodeu und #kpshawlstyle. Ihr könnt so viele Bilder zeigen wie ihr mögt, auch wenn es keine Bedingung, Bilder mit KnitPro Tuchnadeln zu zeigen, würden wir schon gerne sehen, wir ihr unsere Tuchnadeln verwendet!

Für die Gewinner stehen folgende Preise zur Verfügung:






Am Freitag, 26. Juli werden wir die Gewinner, hier auf dem KnitPro Blog und in unserer Ravelry Gruppe, bekannt geben. Viel Glück!

Gefällt der Beitrag? Weiter sagen!

Friday, 14 June 2019

Wohltätigkeits KAL/CAL Zusammenfassung

Unser Frühjahrs-Wohltätigkeits KAL / CAL war ein großer Erfolg und wir danken alles unseren wunderbaren Strick- und Häkelbegeisterten, die im April und Mai Schals, Handschuhe, Mützen, Socken und Pullover für Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren hergestellt haben, die sie für den Weihnachtspaket Konvoi gespendet haben. Diese wunderbare Wohltätigkeitsorganisation bringt Geschenke für bedürftige Kinder in abgelegene und ländliche Gebiete Osteuropas. Sie nehmen zu allen Jahreszeiten Spenden entgegen, sodass wir hoffen, dass unsere Freunde weiterhin Wärmendes herstellen und dorthin schicken!

Hier ein paar kostenlose Anleitungen, die man demnächst ausprobieren kann:








Das Ergebnis

Vielen Dank an Alle die uns unterstützt haben und uns ihre inspirierenden Bilder in der KAL/CAL Rubrik gezeigt haben Hier das Ergebnis unserer fantastischen Gruppe:

  • 3 Paar Socken
  • 16 Mützen
  • 3 Pullis
  • 1 Paar Fäustlinge
  • 4 Schals

Die glückliche Gewinnerin

Der unbestechliche Nummerngenerator hat post #32 als Gewinnerin des Zing Häkelnadelsets ausgewählt! Glückwunsch an lamettahaar! Von den vielen bunten Projekten, die während das KAL/CAL’s gezeigt wurden sind wir sehr beeindruckt! Wir werden dich über Ravelry PM anschreiben, damit dein Preis schnell zu dir auf die Reise gehen kann.


Natürlich ein herzliches Dankeschön auch an alle Anderen die mitgemacht haben. Solltet ihr nicht wissen, was ihr über den Sommer stricken oder häkeln wollt, die Kinder freuen sich immer über warme Sachen!

Bitte diesen Beitrag weiterschicken, damit alle davon erfahren!

Friday, 24 May 2019

Gestrickte und Gehäkelte Tücher: Aufbau und handwerkliche Inspirationen

Legt Strick- und Häkelnadeln nicht beiseite, nur weil die Temperatur steigt! Tücher sind das perfekte Projekt für den Sommer, sie sind leicht und viele davon werden mit einem einzigen Knäuel hergestellt, das bestimmt in eurem Vorrat schlummert. Heute werden wir einige der verschiedenen Formen beschreiben, die Tücher haben können und viele kostenlose Muster als Inspiration für eure wolligen Sommerabenteuer zeigen!

Dreieckstuch

Wenn man an Tücher denkt, denkt man wahrscheinlich an das Standard-Dreieckstuch. Dieses Tuch wird mit einigen Maschen in der oberen Mitte begonnen und mit Zunahmen in der Mitte und an den Außenkanten gearbeitet. Das ergibt dann ein Dreieck. Das fertige Tuch kann über den Schultern getragen werden, um zu wärmen (mit der Spitze auf der Rückseite) oder als fabelhaftes Accessoire um den Hals gewickelt werden (mit der Spitze auf der Vorderseite).

Kürzlich hat Vickie Howell ein großartiges Video-Tutorial zu einem von ihr entworfenen Basis Dreiecktuch veröffentlicht. Vickie hat zwei Versionen dieses Projekts gearbeitet, eine in einer einzigen Farbe und die andere mit ein paar Streifen (was ist in eurem Vorrat?). Sie hat Nadeln aus unserem Set “Knit & Purr” benutzt und eine einfache Anleitung für die Zunahmen. Wenn ihr das erste Mal ein Dreieckstuch arbeitet, seht euch ihr Video hier an und auch das kostenlose Strickmuster auf Vickies Blog.
Basic Top Center Out Shawl Recipe by Vickie Howell
Wenn ihr nur einen einzelnen Garnstrang habt, mit dem ihr unbedingt stricken möchtet, empfehlen wir Age of Brass und Steam von Orange Flower Yarn. Diese Tuchanleitung ist für jede Garnstärke geeignet. Es ist eine einfache Mischung aus glatt rechts Gestrick und ein paar Lochmusterreihen zwischendurch. Wenn es um Spitzen geht, lieben wir Reyna von Noora Backlund. Wenn kraus rechts stricken möchtet, aber einen leichten Spitzenakzent setzen wollt, dann ist Multnomah von Kate Ray nicht zu übertreffen. Und wenn ihr Häkelprofis seid, werdet ihr Johanna Lindahls Häkelanleitungen (von denen viele kostenlos sind) lieben, vor allem aber Secret Paths.

Asymmetrische Dreickstücher

Diese Tuchform ähnelt den obigen Dreiecktüchern, einzig, die Zunahmen werden nur auf einer Seite gearbeitet um die asymmetrische Form zu erzeugen. Diese Dreiecke können lang und dünn oder sehr breit sein, aber keine zwei Seiten sind gleich lang. Diese Art von Tuch kann über den Schultern getragen werden, um warm zu halten (mit der Spitze auf der Rückseite) oder um den Nacken (mit der Spitze auf der Vorderseite) damit die netten Kanten als Schwänze baumeln oder zu einer Seite (asymmetrisch) ) mit oder ohne Tuchnadel!

Die Form des asymmetrischen Dreiecks kann modular mit einer gezackten, spitzenartigen Kante wie in Close to You von Justyna Lorkowska oder mit einer glatteren Kante wie in Boom von Playing with Fibre aufgebaut werden. Man kann verschiedene Muster (wie Löcher) basierend auf den Eigenschaften des Garns wie in Prism Break von Alison Bjornson einarbeiten. Oder man verhäkelt Reste aus dem Vorrat, um peppige, breite Farbstreifen wie in The Skye Wrap von Sara Larrieu zu kreieren.

Rechteckige Tücher

Rechteckige Tücher sind eine andere beliebte Form und können auch als Wickel oder Stola bezeichnet werden. Ein rechteckiges Tuch wird normalerweise mit einer bestimmten Anzahl von Maschen begonnen und auch beendet ohne das die Form sich verändert, heisst es gibt weder Zu- noch Abnahmen, wodurch eine rechteckige Form entsteht. Komplexere Muster können Zu- und Abnahmen während der Arbeit, z. B. bei Spitzenmustern, fordern, die die Maschenzahl in verschiedenen Reihen verändert, insgesamt ergibt es jedoch ein rechteckiges Teil. Rechteckige Tücher können über die Schultern gelegt oder wie ein Schal um den Hals gewickelt werden.

Wenn man sich für einen einfachen rechteckigen Schal mit einem Hauch von Spitze interessiert, lieben wir den zarten Granny Smith Wrap von Maanel. Wenn mehr Spitze gewünscht wird, ist die Seascape Stole von Kieran Foley leicht und zart und perfekt für den Sommer. Wenn man in Stimmung ist, Reste aus dem Vorrat zu verbrauchen, lieben wir die Blockstreifen in Spring Fever von Amy Miller. Und wenn man Lust zum Häkeln habt, ist der Stashbuster Blarf (Blanket + Scarf) von Esther Sandroff eine Freude!

Sichelförmige Tücher

In Anlehnung zu dreieckigen Tüchern beginnen sichelförmige Tücher in der Regel in der Mitte mit wenigen Maschen und werden dann an den Außenkanten mit Zunahmen gearbeitet, was zu einer Form führt, die normalerweise breit und flach und an den Kanten abgerundet ist. Diese Tücher können über den Schultern getragen, eher wie ein Schal um den Hals gewickelt oder im Bandana-Stil getragen werden. Der Schlüssel ist, dass sie nicht sehr breit sind und daher eher wie ein Schal funktionieren.

Wenn man für Frühling und Sommer etwas Schlichtes mit einem Hauch von Spitze sucht, dann ist der Ginkgo Crescent von Jade Keaney mit seiner Glockenmitte und der zarten Blattumrandung genau das Richtige. Wenn man ein geometrisches Design bevorzugt, sollte man sich den Lattice Crescent Shawl von Jennifer Weissman ansehen. Wenn man ein wenig Drama bevorzugt, ist Cameo Flower von Mia Rinde perfekt! Und für unsere Häkeler haben wir den Chic & Strong Crescent Shawl von Rohn Strong ausgesucht, der aus einfachen Stäbchen und halben Stäbchen mit einer Spitzenbordüre besteht.

Runde Tücher

Runde Tücher beginnen oft mit ein paar Maschen in der Mitte des Kreises und werden in regelmäßigen Abständen unter Verwendung von Zunahmen in der Runde nach außen erweitert. Sie werden oft als Pi-Tücher bezeichnet, wie sie von Elizabeth Zimmerman geprägt wurden, da kreisförmige Maße (Durchmesser, Umfang usw.) die Verwendung des Zahlenverhältnisses von Pi (𝝅) beinhalten. Runde Tücher sind schön wie ein ganzer Kreis, aber praktisch werden sie oft in zwei Hälften gefaltet und über die Schultern gehängt oder irgendwann (vielleicht nicht zur Hälfte) gefaltet und in Schichten getragen

Wenn man mit dem Original beginnen möchte, gibt es eine beliebige Anzahl kreisförmiger Tücher, die von Elizabeth Zimmermans Pi-Schal in The Knitter's Almanac inspiriert wurden. Wir lieben diese Variante besonders: Elizabeth Zimmerman 100. Jahrestag PI Shawl: Camping von Mwaa Knit, aber sie hat viele, die sehr schön sind. Weitere beliebte Rundtücher sind der Vortex-Schal von Kristina McCurley und der berühmte Shipwreck-Schal von Knitting Harpy, der vor vielen Jahren bei Knitty erschien. Häkelt ihr lieber, dann den Circular Crochet Shawl von PJ Crafts in Austin.

Halbrunde Tücher

Wenn man es vorzieht, die runden Tücher beim tragen nicht zu falten,, sollte man ein halbrundes Tuch anfertigen! Diese Tücher beginnen meist mit ein paar Maschen in der Mitte der Oberseite und werden unter Verwendung von Zunahmen in regelmäßigen Abständen vergrössert. Halbrunde Tücher sind etwas leichter zu tragen als Runde, da sie über die Schultern oder um den Hals gewickelt werden können.

Das wahrscheinlich beliebteste Halbrunde ist der Citron von Hilary Smith Callis, ein einfaches Tuch mit Rüschen, das vor einigen Jahren bei Knitty erschienen ist. Weitere Variationen mit komplexeren Lochmustern sind Wavedeck von Kate Atherley und Vernal Equinox Shawl von Lankakomero. Häkeler werden den Pineapple Peacock Shawl von Amy Gunderson lieben!

Um verschieden Tuchkonstruktionen eingehend zu erkunden, empfehlen wir, den 5 Shawls, 5 Days challenge hashtag bei Instagram oder das E-Book von Aroha Knits Demystify Shawl Construction zu lesen. Wir können es kaum erwarten zu sehen, welche Tücher ihr während des Sommers arbeitet!

Gefällt der Beitrag? Weiter sagen!