Friday, 26 June 2020

Coole gestrickte und gehäkelte Sommerprojekte!

Es ist Sommer!! Egal, ob ihr zu Hause bleibt oder vorsichtig auf Reisen geht, arbeitet einfach eure To-Do-Liste strickend und häkelnd ab. Handarbeiten ist eine großartige Möglichkeit, um Stress abzubauen - ganz zu schweigen von Langeweile. Diese kostenlosen Strick- und Häkelmuster sind perfekt für eure Sommer Pläne!

Haarschmuck

Haargummis feiern ein Comeback und es gibt unzählige tolle kostenlose Muster zum Ausprobieren, darunter: Vickie Howells Schrottkorb-Haargummis (Strick- und Häkeloptionen), Luxus-Mohair-Haargummis (gestrickt), Back to School-Haargummis (gestrickt), Sockengarnreste Haargummis (Häkeln) oder Easy Crochet Haargummi. Wenn Haargummis nicht euer Ding sind, kann eine gestrickte Schleife an einer Haarnadel, einer Haarspange oder einem Haargummi befestigt werden, um die Frisur zu verschönern. Zähme schlechte Haartage mit einem Haarband (gestrickt) oder einem perfekten Picknick- Haarband (gehäkelt).

Für Daheim

Wiederverwendbare Wasch- und Reinigungstücher sind nicht nur umweltfreundlich, es sind auch einfache und zufriedenstellende Projekte, die sich hervorragend zum Verschenken eignen! Strickt oder häkelt sie während der Sommermonate nach eurem Lieblingsmuster oder einem dieser fabelhaften kostenlosen Anleitungen und legt euch einen Vorrat an: Basketweave Scrubbie (Häkeln), Magnolia Springs Spüllappen (Häkeln), Whispering Pines Waschlappen (Häkeln), Wiederverwendbare Kosmetikpads (Häkeln) ), Easy as Pie Spüllappen (gestrickt), Leafy Waschlappen oder Silver Sands Waschlappen (gestrickt) und Spa-Riffic Waschlappen (gestrickt) aus unserem eigenen Blog-Archiv!

Schützt eure Möbel mit bunten Untersetzern gestrickt oder gehäkelt! Verwendet Garnreste für den Brioche Fade Coaster (gestrickt), den Linen Stitch Coaster (gestrickt), dem Aurora Coaster (gehäkelt) oder den Fringy Boho Coasters (gehäkelt). Wenn ihr euren Untersetzern eine skurrile Note verleihen möchtet, probiert die Cactus Coasters (gehäkelt), Sun's Out! Glasuntersetzer (gehäkelt), Egg or Avocado (gestrickt) oder Kitty Coasters (gestrickt).

Oder verschönert eure Wände mit einem trendigen Wandbehang! Mit diesen kostenlosen Anleitungen könnt ihr von Funky bis Fun Folgendes abdecken: Be Kind Mini C2C-Wandbehang (gehäkelt), Chase the Rainbow (gehäkelt), Brighton-Wandbehang (gehäkelt), Pineroot (gestrickt), Rainbow in the Windows (gestrickt) oder Wall Hanging (gestrickt).

Sommer Tops

Lust auf ein etwas größeres Projekt? Trägertops sind momentan heiß! Jessie Maed Designs bietet das Summer Secret Crop Top (gestrickt) während der COVID-19-Krise als kostenlosen Download an. Weitere kostenlose Optionen sind das Streamline Tank (gestrickt), das Notched Hem Tank Top (gestrickt), das Sagebrush Tank Top (gehäkelt), das Summertime Tank (gehäkelt) und das Skylar Ribbed Crop Top (gehäkelt).

Wir hoffen, wir konnten euch verführen, auch im Sommer weiter zu stricken und zu häkeln - zeigt uns unter #knitproDEU in euren Posts, was ihr auf euren KnitPro Nadeln habt!

Friday, 12 June 2020

Hilfen zum Stricken mit mehreren Farben

Noch ist Zeit, um an unserem farbigen Wohltätigkeits Craft-Along teilzunehmen. Wir bieten eine kostenlose mehrfarbige Strickanleitung, A Precious Resource von Michael Harrigan, an. Hier klicken für Info’s.

Es ist die perfekte Einsteigeranleitung für mehrfarbiges Stricken - unten seht ihr ein fertiges Projekt von gabiele, gezeigt in unserer Ravelry Rubrik.


Wir möchten mehr unserer wunderbaren Freunde dazu inspirieren, diesen Sommer das mehrfarbige Stricken auszuprobieren. Deshalb haben wir im heutigen Blog einige unserer bevorzugten Hilfen zum Erlernen und Perfektionieren des Strickens mit mehr als einer Farbe zusammengefasst. Habt Spaß!

Wenn das Stricken mit mehreren Farben völlig neu für euch ist, dann macht euch auf die Socken und guckt bei Stranded Colorwork 101 von Brooklyn Tweed vorbei. Diese umfassende Einführung in das mehrfarbige Stricken behandelt das Lesen von Diagrammen, Techniken zur Aufrechterhaltung einer gleichmäßigen Fadenspannung und Hinweise zur Aufrechterhaltung der Farbdominanz der Arbeit.

Verwirrt von den Unterschieden zwischen Jacquard, Fair Isle, Mosaik und Intarsien? Unser Blog Archive zeigt euch jede Technik. Neu für euch ist mehrfarbiges Stricken und das Lesen von Diagrammen, dann lest diesen hervorragenden Blogbeitrag von Kelbourne Woolens.

Visuelle Lernende sollten sich dieses Video von Staci Perry von Very Pink Knits ansehen, das zeigt, wie man an einem Strickprojekt mit mehreren Farben arbeitet. Staci greift auf ihre langjährige Erfahrung zurück, um unzählige Tipps und Tricks zu vermitteln, die selbst erfahrene Strickerinnen hilfreich finden.

Strickdesigner - insbesondere diejenigen, die sich auf farbige Strickmuster spezialisiert haben - sind eine weitere großartige Quelle für Tipps und Techniken. Zu Beginn diesen Jahres teilte Vickie Howell in dieser Folge von Ask Me Monday ihre Lieblings-Stricktipps für mehrfarbiges Stricken . Mit LaVisch-Design hilft mit diesem Blogbeitrag beim Farben auswählen, der richtigen Fadenspannung und Fehler beheben.Auch Miriam Felton zeigt in diesem Blogbeitrag ihre Top-Strick-Tipps für Mehrfarbarbeiten.

Wenn Jacquard kein Problem für euch ist dann probiert es mit Fair Isle! Hilfreiche Tipps findet ihr Tin Can Knits.

Mit Andrea Rangel's 7 Tipps könnt ihr eure Fähigkeiten zur Farbgebung verbessern und in diesem Blogbeitrag findet ihr der 3 Tipps für schnelleres Stricken..

Wenn ihr einen Tipp für mehrfarbiges Stricken findet, denn wir hier nicht aufgelistet haben, lasst es uns wissen!

Gefällt’s euch? Weitersagen!


Friday, 22 May 2020

Tipps zum Jahreszeitenwechsel & Zusammenfassung von frühlingshaften Anleitungen

Während sich die Jahreszeiten auf der Nordhalbkugel ändern, ist es an der Zeit, warme Winterwolle zugunsten leichter, atmungsaktiver Kleidungsstücke und Accessoires auszutauschen. Aber bevor ihr eure handgefertigten Kleidungsstücke bis zur nächsten Saison verstaut, sollten sie zuerst gewaschen werden!

Es gibt viele spezielle Wollwaschmittel auf dem Markt, die die Fasern konditionieren und gleichzeitig Schmutz und Verunreinigungen entfernen, die unerwünschte Schädlinge anziehen könnten. Euer nächster KnitPro-Händler kann sicherlich ein spezielles Wollwaschmittel zusammen mit anderem Zubehör empfehlen. Wir empfehlen immer, ein Set Spannmatten und Spannnadeln griffbereit zu haben. Wenn ihr viel Lace strickt, könnt ihr diese und eine Reihe von Spanndrähten, zu eurem benötigten Zubehör hinzufügen Wir haben ein kostenloses Tutorial zum Waschen und Spannen von handgefertigten Projekten in unserem Blog-Archiv für alle, die eine Auffrischung zum Waschen und Spannen benötigen.

Insbesondere Motten sind etwas, das jeder Wollliebhaber fürchtet. Tipps zum Mottenschutz eurer Wollkleidung findet ihr in diesem Beitrag auf der Martha Stewart-Website. Solltet ihr irgendwann einen Befall entdecken, nicht in Panik geraten! Hier klicken, Tipps zum Umgang mit Motten findet ihr im Blog Red Handled Scissors.

Bei wärmerem Wetter kann sich auch die Art der Projekte ändern, die man gerne strickt und häkelt! Während viele unserer Freunde das ganze Jahr über handarbeiten (und einige werden sogar weiterhin Pullover herstellen, egal wie heiß es wird!), legen einige Leute ihre Nadeln während der warmen Jahreszeit beiseite. Mit der momentanen zusätzlichen Zeit zu Hause wäre es doch toll, die Hände mit einem passenden frühlingshaften Projekt zu beschäftigen ?

Kleinere Projekte wie Socken, fingerlose Handschuhe und Mützen sind schnell zu realisieren und bringen einen nicht zum schwitzen, wenn man sie , wie bei einem größeren Projekt auf dem Schoß hat. Das heißt aber nicht, dass Tücher und Pullover nicht in Frage kommen! Sucht nach Anleitungen, die leichtere Garne verwenden (denkt an Lace und Sockengarnstärke) und an atmungsaktivere Fasern wie Baumwolle, Bambus und Flachs bei eurer Wahl (selbst das Mischen dieser Fasern mit Wolle hilft!).

Lasst euch für euer nächstes Projekt von einer dieser fabelhaften, kostenlosen Anleitungen inspirieren!

Kostenlose Strickanleitungen

Verschönert euren Wohnraum oder das Büro mit Mini Rainbow von Amanda Davies! Wenn ihr Angehörige habt, die längere Zeit eine Gesichtsmmaske tragen müssen, strickt aus Garnresten einige von Lady C's Ear Savers, sie verringern wunde Stellen hinter den Ohren, die die Gummibänder, die die Maske an Ort und Stelle halten, verursachen können. Die Fadewalker Fingerless Mitts von Elizabeth Abiate eignen sich perfekt für Farbverläufe oder selbststreifende Garne aus eurem Vorrat oder auch mehrere aufeinander abgestimmter Farben, wenn ihr dies bevorzugt. Übt eure Intarsienfähigkeiten mit The Ombis von Amy Singer, das in der Frühjahr/ Summerausgabe von Knitty erscheint. Der Twilight Cowl von Sara Anthony-Boon hat eine interessante Konstruktion und ist von der Aurora Borealis inspiriert. Sockenstricker werden das kühne geometrische Design der Mitsuuroko Socken von Raeli Masina zu schätzen wissen. Oder nehmt an unserem aktuellen Charity-Craft-Along teil, dieser hat mehrfarbiges Stricken zum Thema und Michael Harrigan stellt eine fabelhafte Anleitung für einen Cowl “A Precious Resource”, kostenlos, zur Verfügung!

Kostenlose Häkelanleitungen

Die Easiest Ear Savers von Jessica Underwood sind ein anfängerfreundliches Muster, das sich auch hervorragend für die Verwendung von Garnresten eignet. Haargummis feiern ein Comeback, und mit dem Ruffled Scrunchie von Crochet n 'Create könnt ihr schnell einen ganzen Regenbogen davon zaubern. Der Crochet Rainbow von Crafting Happiness kann ebenso aus Garnresten aus eurem Vorrat gearbeitet werden und dann stolz im Fenster präsentiert oder als Wandbehang verwendet werden. Mit den Evies Eternities Gloves von Heidi Eisner könnt ihr ein Paar leichte, fingerlose Lace Handwärmer zaubern. Vickie Howell's Singles Summer Scarf ist ein wunderschönes Projekt, das speziell für einzelne Stränge Sockengarne entwickelt wurde, die in eurem Vorrat lauern. Mit dem Off The Shoulder Crop Top von Designs by Key, das in Größen von XS-5X erhältlich ist, seid ihr cool. Für unsere Freunde, die sowohl Star Wars als auch Häkeln lieben, gibt es Amilyn von Rebecca Velasquez, das von einem Kleid für besondere Anlässe inspiriert ist, das Vizeadmiral Amilyn Holdo trägt und das in ein Offenes-Spitzen-Top übersetzt wird.


Wir wünschen Allen ein sicheres und glückliches Frühjahr - teilt mit uns, was ihr auf euren KnitPro Nadeln habt und benutzt #kniptoDEU in euren Posts!

Friday, 8 May 2020

Kostenlose Strickanleitung & KCAL: A Precious Resource Colorwork Cowl

Unser nächstes Charity Craft-Along für 2020 ist da! Viele von uns verbringen mehr Zeit zu Hause und wir laden alle unsere Freunde ein, Strickt Bunt, mit dieser neuen kostenlosen Anleitung von Designer Michael Harrigan auszuprobieren!

Wissenswertes über unseren Designer

Michael Harrigan entwirft gestrickte Accessoires lebt in Bangkok, Thailand. Er reist gerne um die Welt, um sich für seine Designs inspirieren zu lassen. Seine Hauptinteressengebiete sind Lacestricken und “Fair Isle”.

In den letzten Jahren hat er Anleitungen für Accessoires wie Schals und Cowls, Tücher, andere Arten von Stolen und Mützen entworfen. Viele hat er selbst veröffentlicht, einige wurden für große Garnfirmen entworfen und andere wurden in Online- und Printmagazinen veröffentlicht.

Michael hat sich bei der Knitting Guild Association zum “Meisterstricker”qualifiziert und ist technischer Redakteur. Mehr über Michael erfahrt ihr auf seiner WebSite oder Ravelry Seite.

Entdeckt während dieses KCAL mehr von Michaels Designs mit dem Gutscheincode Rainforest150 und erhaltet bis zum 30. Juni 2020 1,50 USD Rabatt auf jede einzelne Anleitung.

Kostenlose Anleitung: A Precious Resource Colorwork Cowl

A Precious Resource wird in der Runde gestrickt und ist für alle geeignet, die über grundlegende Fähigkeiten im Stricken mit mehreren Farben verfügen - da in jeder Runde nur zwei Farben verwendet werden. Dieser Cowl / Halswärmer wird in der “Fair Isle” Technik gestrickt, das Design ist von den vom Aussterben bedrohten Regenwäldern der Welt inspiriert. Eine der beliebtesten Wohltätigkeitsorganisationen von Michael ist die Koalition für Regenwaldnationen, die tropischen Regierungen und Gemeinden dabei hilft, ihre Regenwälder verantwortungsvoll zu verwalten, um den Klimawandel zu bekämpfen und Anreize zur Erhaltung dieser zu schaffen.



Bitte beachtet, dass ihr den KnitPro-Newsletter abonniert. Wenn ihr unsere E-Mails bereits erhaltet, gebt einfach eure Adresse zur Bestätigung ein, um die Anleitung herunterzuladen.

Wie mitmachen


  • Strickt IRGENDEINE von Michaels farbigen Anleitungen oder häkelt ein farbiges Design eurer Wahl während dieser KCAL, von Freitag, 8. Mai bis Freitag, 26. Juni 2020, stattfindet.
  • Teilt eure fertigen Werke mit Bild hier in unserer Ravelry Gruppe oder postet sie bei Facebook oder Instagram mit dem Hashtags #knitproDEU und #KPCharityKal um teilzunehmen (dazu mehr in Kürze)
  • Spendet euere fertigen Werke jemanden der es nötig hat. Wenn ihr Hilfe dazu braucht, wendet euch an lokale Institutionen wie Krankenhäuser, Hospize oder Obdachlosenorganisationen oder schickt eure Spende an Wool Aid, sie verteilen siean Leute, die jede Hilfe gebrauchen können.


Gewinne beim Wohltätigkeitshandarbeiten

Wir stellen 3 grossartige Preise zur Verfügung: Royale Midi Set, Magnetische Kette und KnitCharms:

Alle Projekte, die die oben genannten Anforderungen erfüllen und zwischen dem 8. Mai 2020 und dem 26. Juni 2020 abgeschlossen sind, können an unserer Verlosung teilnehmen. Wir werden zufällig unsere 3 glücklichen Gewinner aus denen auswählen, die ihre fertigen Projekte hier in unserer Ravelry-Gruppe oder auf Facebook oder Instagram unter Verwendung des Hashtags #KPCharityKCAL geteilt haben. Wir werden die Gewinner nach dem 1. Juli per PN benachrichtigen. We can't wait to see what you make! Wir sind sehr gespannt, was ihr macht!

Gefällt der Post? Weiter sagen!


Friday, 24 April 2020

Umweltfreundliches Handarbeiten: Anregungen für kreatives Wiederverwenden & Upcycling

Der Tag der Erde ist der 22. April, aber warum feiern wir nicht jeden Tag ? Heute zeigen wir euch einige unserer Lieblings-Tutorials , damit ihr das, was ihr zur Verfügung habt, mehrfach verwenden könnt. Diese kreativen Ideen, auch als Upcycling bekannt, sind eine großartige Möglichkeit, Alltagsgegenständen neues Leben einzuhauchen. Wir hoffen, dass euch das inspiriert in diesem Frühling etwas Neues auszuprobieren!

Nach dem Frühjahrsputz eures Kleiderschranks findet ihr möglicherweise ein paar ungetragene Pullover für den Seconhand Laden - aber was wäre, wenn ihr sie aufribbeln würdet und das Garn für ein anderes Projekt wiederverwendet? Hier klicken, um Tipps zur Wiederverwendung von Garn aus einem fertigen Projekt zu erhalten. Artikel aus unserem Blog-Archiv mit der Gastbloggerin Julie Crawford von Knitted Bliss. Tipp: Ein Wollwickler oder eine Nostepinne sind sehr praktisch, um die aufgeribbelten Garne zu Knäuelen zu wickeln.

Wenn ihr viele alte T-Shirts habt, die auch ihren Weg auf den Spendenstapel gefunden haben, warum nicht einige davon in Garn verwandeln? T-Shirt-Garn eignet sich hervorragend zur Herstellung von Teppichen, Kissen, Körben, Taschen und vielem mehr. Hier klicken oder seht euch das kostenlose Tutorial unten an, um loszulegen!

Stoffreste kann man auch für Strick- oder Häkelprojekte verweden! Vickie Howell zeigt 3 Möglichkeiten Stoffreste in “Garn” zu verwandeln in dieser Folge “Ask me Monday.”

Nachdem ihr die Stoffreste “verwandelt” habt, guckt bei Vickie’s kostenlosen Anleitungen nach dem gehäkelten Stoffkorb hier.

Plastiktüten sind in vielen Städten und Länder verschwunden, solltet ihr trotzdem noch viele davon haben, nicht in den Müll schmeissen, sondern verwandelt sie in “Plarn”(Zusammenstzung von Plastik + Garn). Dieses Tutorial zeigt 3 verschiedene Möglichkeiten, wie man Plastiktüten in festes, wasserabweisendes Material, zum stricken und häkeln, verwandeln kann.

Obwohl Zeitungen nicht mehr so verbreitet sind wie früher, ist dies eine lustige Idee für alle, die einen Stapel Zeitungspapier herumliegen haben, das sonst nur recycelt würde. Dieses kostenlose Tutorial zeigt die schrittweise Anleitung zum Spinnen von Garn aus Zeitungspapier. Ihr könnt euch auch das folgende Video-Tutorial ansehen (dafür braucht man eine Handspindel oder ein Spinnrad!).

Gewinner

Danke an Alle, die uns ihre Tipps, zum nutzen von Garnresten, gezeigt haben! Unsere glücklichen Gewinner sind: "Am liebsten stricke ich aus Garnresten Socken und Mützen (Ravelry-ID : marentom).

Wir werden euch über Ravelry oder per Email anschreiben, damit wir die Gewinne schnell verschicken können.

Gefällt der Post? Weiter sagen!


Friday, 10 April 2020

7 clevere Ideen um Garnreste zu verbrauchen

Der Tag der Erde ist der 22. April, aber warum feiern wir diesen Tag nicht den ganzen Monat (oder das ganze Jahr!)? Egal, ob ihr euch aus eurem Garnvorrat im Frühling bedient oder nur nach Möglichkeiten sucht, Wollreste zu verbrauchen, während man mehr Zeit im Haus verbringt. Der heutige Blog-Beitrag befasst sich mit 7 Möglichkeiten, wie man übrig gebliebenes Garn nutzen kann, so dass nichts verschwendet wird!

Idee #1: Wollene Trocknerbälle

Viele traditionelle Trocknertücher enthalten Chemikalien und Duftstoffe, die empfindliche Haut reizen können. Versucht eure eigenen Trocknerbälle mit übrig gebliebenen Wollresten herzustellen, um die Trocknungszeit zu verkürzen (Wollfasern können überraschend viel Feuchtigkeit aufnehmen!) und um die statische Elektrizität zu reduzieren. Die Strickdesignerin Louise Tilbrook hat hier ein fabelhaftes Tutorial zum erstellen eigener Trocknerbälle aus Wollresten. Tipp: Verwendet unsere Nostepinne, um euren Trocknerball aufzuwickeln um eine abgerundete Form zu erhalten!

Idee #2: Nutzt sie als Füllmaterial

Wenn ihr wiedermal knapp mit Füllmaterial aus Polyester seid, vermischt es mit Wollresten oder Garnschnipseln um Spielzeuge oder Kissen zu füllen!

Idee #3: Wollreste für Vögel

Füllt eure Garnschnipsel in eine Futterstation für Vögel, damit sie sie im Frühling zum Nest bauen verwenden können!


Idee #4: Zum dekorieren von Geschenken

Macht Bommeln, Quasten oder nutzt eure Reste als Geschenkband, das bringt Farbe an jede Geschenkverpackung!



Idee #5: Wickelt ein zauberhaftes Knäuel


Wählt mehrere aufeinander abgestimmte Farben mit derselben Garnstärke, um ein "zauberhaftes Knäuel" zu bilden, das während des Strickens oder Häkelns Farben und Texturen ändert! Das kostenlose Tutorial von Shiny Happy World findet ihr hier.


Idee #6: Reparieren

Das Reparieren kleiner Löcher in euren gestrickten oder gehäkelten Kleidungsstücken erfordert keinen vollen Garnstrang - normalerweise reichen ein oder zwei Reste aus! Wählt eine passende (aber kontrastierende) Garnfarbe, um das Kleidungsstück sichtbar auszubessern. Hier klicken, um Tipps vom Spin-Off-Magazin zu erhalten, oder hier, um ein hilfreiches Video anzusehen, das @bookhou auf Instagram geteilt hat.


Idee #7: Perfekte Anleitungen für Wollreste

Es gibt so viele Anleitungen für Wollreste und viele davon sind kostenlos! Hier einige unsere Favoriten!

Kostenlose Strickanleitungen

Leftover KAL von Tina v / d Berg’s Briocheschal ist eine Anleitung für jedes beliebige Garnl. Für diejenigen, die rundgestrickte Cowls bevorzugen, bietet I Love Trash von C. B. Williams eine Anleitung, die man ganz einfach anpassen kann. Wenn man viel übrig gebliebenes Sockengarn hat, probiert Dr. Frankenscraps von Fran Singer, um ein einzigartiges, nicht identisches Paar Socken zu stricken. Haltet eure Hände warm mit den “Drops of Spring Mitts” von Quinn Reverendo, bei denen kleine Mengen an Garn aus Aranwolle verwendet wird, um ein pixeliges Design zu erhalten. Mash it Up von Babs Ausherman verwendet zwei zusammengehaltene Fäden aus Sockengarn, um endlose Farbkombinationen zu erstellen.

Kostenlose Häkelanleitungen

Magic Monday von Brenda Grobler verwendet Sockengarn und verschiedene Häkelmaschen, um einen herrlich tragbaren Cowl herzustellen. Elizabeth Pardues Scrapadelic Scarf passt zu ihren Stripey Mitts, um ihr übrig gebliebenes mitteldickes Garn sinnvoll zu nutzen. Die Scrap Buster Beanie von Esther Thompson ist eine großartige Möglichkeit, ein paar neue Häkelmaschen zu üben und gleichzeitig Garnreste zu verbrauchen. Casapinkas Blanket of Calm kann leicht gehäkelt werden, je nachdem, welches Garn man zur Verfügung hat und wie groß die Decke sein soll.

Wettbewerb: Zeigt uns eure Ideen!

Schreibt uns, unten, in den Kommentaren, wie ihr eure Garnreste verbraucht (Ravelry-ID oder E-Mail-Adresse in den Kommentaren nicht vergesse), oder teilt euren Beitrag auf Instagram mit dem Hashtag #knitproDEU. Wir werden 3 Ideen, die uns am besten gefallen, auswählen und diese im nächsten Blog-Beitrag am Freitag, den 24. April, vorstellen. Jeder der 3 Gewinner bekommt eine Auswahl an KnitPro-Goodies (einschließlich einiger unserer neuen SmartStix-Nadeln)!

Gefällt der Beitrag? Weiter sagen!


Friday, 27 March 2020

Fäden vernähen wie ein Profi

Handarbeiten ist eine Leidenschaft. Wir verbringen viel Zeit damit, das perfekte Muster auszuwählen und dann ein Projekt zu stricken, zu häkeln oder sogar zu weben. Sobald wir damit fertig sind, bleiben nur noch die „Endarbeiten“, wie das Vernähen der Fäden und das Spannen.. Einige Handarbeitende fürchten sich vorm vernähen der Fäden, aber heute geben wir euch unsere besten Tipps und Tricks zum Vernähen und zum perfekten Abschluss all eurer Projekte!

Zum vernähen braucht man eine Stopfnadel mit einem ausreichend grossen Oer (passend zum Garn) und eine scharfe Schere und gutes Licht hilft auch.

Für das heutige Tutorial verwenden wir eine kontrastierende Garnfarbe, damit ihr die Schritte problemlos ausführen könnt. Natürlich verwendet man dasselbe Garn wie in dem Projekt, damit alles zusammen passt. Im Allgemeinen vernäht man die Fäden vor dem Spannen, aber schneidet die Fadenenden erst nach dem Spannen ab. Das macht man, weil das fertige Projekt sich nach dem Waschen noch dehnt und die vernähten Enden nicht rausrutschen. Wenn die Fadenenden vor dem Spannen gekürzt werden , stellt sicher, dass die Fadenenden durch genügend Maschen vernäht sind und die Enden beim Dehnen nicht wieder rausrutschen.

Stricken: Kraus Rechtsgestricktes vernähen

Beachtet die folgenden Schritte:

Schritt 1: Faden in die Nadel fädeln. Auf der Rückseite der Arbeit, die Nadel durch die erste Masche ziehen, bis der Faden fest ist, das Strickstück sich aber noch dehnen kann.

Schritt 2: Jetzt durch die Schlaufe der oberen Masche und dann die Nadel nach unten in die nächste Masche der gleichen Reihe.

Schritt 3: Jetzt kommt der knifflige Teil: Auch wenn die Rippen so aussehen, als könnten sie miteinander verwoben werden, gibt es tatsächlich eine Reihe von Maschen dazwischen.

Wenn man die Rippen auseinanderzieht, sieht man den “Kanal” dazwischen, jetzt die Nadel unter beide Füsschen der nächsten Mascheeinstechen. Wenn man genau hinsieht, sieht man dem Weg der der Maschen in dieser Reihe folgt.

Schritte 1-3 mehrmals wiederholen, wir bevorzugen 4 - 6x um das Fadenende zu sichern. Jetzt sieht euer Projekt so aus.

Auch hier möchte man sicher sein, dass das Garn sicher und ohne viel Spiel durchgezogen wird. Passt aber auf, dass ihr den Faden nicht zu fest angezogen habt,auf alle Fälle soll die Arbeit flach und entspannt sein.

Wenn ihr euch nun die rechte Seite der Arbeit anseht, werden ihr feststellen, dass trotz der offensichtlichen Doppelmaschen auf der Rückseite der Arbeit nur ein kleiner Blick auf das Blau auf der Vorderseite der Arbeit zu sehen ist:

Bei gleichfarbigen Garn verschwindet das völlig zwischen den Rippen und ist nicht zu sehen!

Stricken Glatt rechts vernähen

Beim Fäden vernähen in einem glatt rechts Gestrick, sind folgende Schritte zu beachten:

Schritt 1: Faden in die Stopfnadel ziehen. Auf der Rückseite der Arbeit, die Nadel diagonal durch zwei Maschen stecken und den Faden durchziehen, bis er fest ist genug ist, aber die Arbeit nicht zusammenzieht.

Schritt 2: Jetzt folgt der Schlaufe oben auf der obersten Masche und führt die Nadel diagonal nach unten durch die nächsten beiden Maschen in derselben Reihe.

Jetzt folgt der Schlaufe unter dem untersten Stich und wiederholt Schritt 1 erneut. Wiederholt die Schritte 1-2 noch mehrmals. Wir möchten dies mindestens 4-6 Mal tun, um ein sicheres Ende zu gewährleisten. Wenn ihr fertig seid, sieht die Rückseite eures Projekts folgendermaßen aus:

Auf der Vorderseite ist das völlig unsichtbar - genau wie bei Magie!

Das ist Alles was man zum Fäden vernähen wissen muss!


Häkeln: Zwei Methoden zum Fäden vernähen

Die zwei einfachsten Möglichkeiten, Garnenden bei einem Häkelprojekt zu vernähen, sind das Einweben der Enden durch die Maschen oder die Verwendung von Peitschenstichen. Abhängig vom verwendeten Muster möchtet ihr möglicherweise sogar eine Kombination dieser Techniken verwenden! Für beide Techniken sollte dieselbe Garnfarbe wie im Projekt verwendet werden (wir verwenden eine Kontrastfarbe, damit man die Techniken besser sehen kann) und auf der Rückseite des Projektes arbeiten.

Um die Fadenenden durch die Maschen zu weben, arbeitet in mehrere Richtungen, um die Enden am besten zu sichern. Das bedeutet, dass man diagonal und vertikal arbeiten kann und die Nadel gleichzeitig durch Gruppen von Maschen führen kann..

Um Ihre Garnenden zu peitschen, verwendet eine Stopfnadel und zieht eine Schlaufe um eine Hälfte der Masche, in dem jeder Stich wie folgt gearbeitet wird:

In unserem Beispiel verwenden eine Kombination aus beiden Techniken:

Wir hoffen, dass diese Tipps helfen, jedes Projekt perfekt abzuschließen. Wir empfehlen außerdem, diesen Beitrag mit einem Lesezeichen zu versehen oder auf Pinterest zu speichern, um ihn für später zu sichern. Wir freuen uns auf eure fertigen Projekte - bitte teilt sie mit dem Hashtag #knitprodeu in den sozialen Medien!

Gefällt der Beitrag? Weiter sagen!