Friday, 13 May 2016

Gewinn + Designer im Blickpunkt: Tanja Steinbach


Tanja Steinbach, geboren und aufgewachsen in Tübingen, lebt seit 2008 mit Mann und Kindern in der Nähe von Frankfurt, der Bankenmetropole in Hessen.

Wenn ich auf meinen Beruf angesprochen werde, fällt es mir ungemein schwer zu beschreiben was ich denn nun so konkret mache…. Bin aber sehr zufrieden mit meiner Berufswahl Mein beruflicher Werdegang war sehr „zielstrebig“ und immer auf Textiles & Design ausgerichtet – Hobby & Beruf überschneiden sich da schon sehr, das hat Vorteile, ich arbeite leidenschaftlich gerne (& viel) aber auch den Nachteil, dass ich oft auch in der Freizeit über die Maschen oder zumindest (Stoff-)Nähte nachdenke…
 
Seit wann strickst du und wann hast du mit dem designen angefangen?
Bei uns zu Hause (ich komme aus einem klassischen, schwäbischen Handwerkerhaushalt) wurden in vielen Bereichen die Dinge „selbst gemacht“. Irgendwann probiert man es dann halt selber (das ist ja dann auch ganz selbstverständlich und wurde vermutlich auch so erwartet) – ganz genau genommen habe ich mit Häkeln gestartet und schon im Grundschulalter Puppenkleider gemacht, dann kam zu den Glanzzeiten der Zeitschrift „Nicole“ im Alter von 12/13 Jahren der Wunsch auf Stricken zu lernen und dann das Nähen. Das Nähen habe ich ja dann mit einer Ausbildung zur Damenschneiderin sozusagen professionalisiert und anschließend in Reutlingen noch Textildesign studiert. Reutlingen hat ja einen Schwerpunkt im Bereich Stricktechnik, die Firma „Stoll“ ist dort ansässig und der Campus ist daher auch gut mit Strickmaschinen und Technik rund um die Garnverarbeitung ausgerüstet und der Studiengang entsprechend ausgerichtet und so kam ich dann auch irgendwie zurück zu Garn & Masche. Nach meinem Abschluss hätte ich mir aber durchaus auch vorstellen können etwas mehr im Bereich „Konfektion“ zu machen – aber es kommt 1. immer anders als man 2. denkt. Rückblickend war es für mich damals die richtige Entwicklung anschließend, damals noch bei „Coats“ für die Marken Schachenmayr, Jaeger und Regia zu starten.

Woher kommen deine Ideen?
Das Schöne an meiner Arbeit ist, dass kaum ein Tag dem anderen gleicht, oft steht jeden Tag etwas anderes an. Das ist zwar auch anstrengend, aber man bleibt beweglich und offen für Ideen. Natürlich nutze ich auch sogenannte Trendportale zum Abgleich der Farb- und Modetrends und da stößt man doch auch immer wieder auf neue Ideen. Tradition & Erfahrung schätze ich jedoch gerade im Handstrickbereich als wichtige Grundlage, auch hinsichtlich der Ideenfindung und so sind alte Handarbeitsbücher auch ein richtig gute Quelle, man muss es nur ein bisschen „entstauben“. Auch ein Wochenende mal in einer anderen Stadt, der interessante Austausch mit Gleichgesinnten oder der Besuch einer guten Ausstellung bringen neue Impulse – wie gesagt, einfach die Augen und Ohren offen halten und viel Ausprobieren.

Wie ist dein eigenes Design Label entstanden?
So ein richtiges eigenes „Label“ habe ich ja nicht, ich arbeite seit fast 20 Jahren für die Marken Schachenmayr und Regia bei der Firma Coats (seit 2015 MEZ). Die Aufgabengebiete haben sich mit der Zeit immer wieder mal verändert, aber ich bin und war immer Teil des Marketings bzw. der Produktentwicklung gewesen und mal mehr, mal weniger für die Garn- und Designentwicklung verantwortlich. Während dieser Zeit habe ich nach ein paar Jahre „kinderbedingt“ auf Teilzeit gewechselt und sobald die Kinder etwas größer wurden, habe ich dann begonnen zusätzlich, auf freiberuflicher Basis, „Design-Jobs“ anzunehmen. Begonnen hat es mit den TV Beiträgen & den Buchprojekten Anfang der 2000er Jahre. Der Frechverlag hatte damals beschlossen neben den Bastelbüchern auch etwas Neues zum Thema „Handarbeiten“ zu machen und war auf der Suche nach Partnern und Autoren – und so habe ich mein erstes kleines Buch zum Thema „Socken stricken“ gemacht. Mit der Zeit kamen da dann noch viele andere Bücher dazu, wie zum Beispiel „Jacquardstricken“ (TOPP 6684), „Gestrickte Taschen“ (TOPP 6935) oder auch „ Wendemuster stricken“ (TOPP 6963). Im Moment arbeite ich als Co-Autorin bei einem Buch zum Thema „Tücher stricken“ mit das im Herbst 2016 erscheinen wird. Auch beim TV lief das ganz ähnlich – zu Beginn (1998) war ich da noch beratend dabei und habe Themen für die Redaktion vorbereitet und irgendwann stand ich dann selbst vor der Kamera.



Seit Juni 2015 habe ich auch einen Blog – hier bekomme ich, wie auch bei über die anderen „social media Plattformen“ wie facebook oder instagram einen sehr direkten Kontakt zu anderen Strick-und Handarbeitsbegeisterten und genieße den Austausch sehr. Auch das ist „Inspiration“. Den Blog habe ich nach langem Drängen einer Kollegin ins Leben gerufen und bin ihr jetzt sehr dankbar dafür. Auftakt war der neue „Knit-a-long“ für die Sendung „ARD Buffet“ im Sommer 2015 („Der Sommernachtstraum“- auch auf ravelry zu finden: Anleitung Sommernachtstraum-Sundowner).

Tuch Sommernachtstraum
Ich hatte im Dezember 2014 schon mal so eine ähnliche Aktion für das ARD Buffet gemacht, den Adventsschal 2014 knit-a-long und danach war klar, bei einem Projekt dieser Art werden immer viele An- und Nachfragen dazu kommen. Und dass eine neue Aktion auch entsprechend unterstützt werden muss. Facebook finde ich da als Plattform nicht ideal, daher wollte ich eine „unabhängige“ Seite um die Fragen und Infos zu bündeln – das war natürlich ein super Start für den Blog und ich freue mich immer noch daran, wie oft das Modell inzwischen nachgestrickt wurde und immer noch wird! Im Blog sind viele Tipps, Ideen und natürlich auch kostenlose Anleitungen zu finden!
Adventsschal 2014


Wie findest du die richtige Balance zwischen entwerfen und bloggen und der Verwaltung (Vermarktung) von deinem Design Label?
Ich bin ehrlich gesagt immer noch auf der Suche nach der richtigen Balance…da Beruf & Leidenschaft so ineinander übergreifen, muss ich mich oft fast schon zu anderen Freizeitaktivitäten zwingen.

Was sind deine Ziele für 2016?
Ich bin sehr zufrieden, wie mein Leben & Arbeiten im Moment läuft. Besser geht natürlich immer, aber ehrlich gesagt sind Gesundheit und die geregelten Umstände in denen ich und meine Lieben Leben darf & kann ein sehr hohes Gut – und auch ich schätze diese Werte leider nicht immer so hoch ein wie es ihnen eigentlich gebührt – man wird ja doch schnell ungerecht und undankbar.
Ich freue mich aber noch auf einige schöne Strickevents dieses Jahr, wie das „Schwabsurger Wollfest“, bei dem ich meinen ersten Workshop halten werde oder auch das Yarncamp im Oktober in Frankfurt und die vielen, interessanten & lieben Menschen, die ich dort wieder treffen werde. Vielleicht schaffe ich es auch noch einen neuen Knit-A-Long zu starten.

Hast du eine Horrorstrickgeschichte oder Missgeschick?
Nicht wirklich. Bisher ist –toi, toi, toi – alles gut gegangen, ein wahrer „Alptraum“ ist jedoch das Tempo, dass einige meiner Teststrickerinnen an der Tag legen, aber das ist natürlich nicht ganz ernst gemeint. Aber manchmal zweifle ich wirklich an meinem eigenen Stricktempo, wenn ich mit dem Anleitungsschreiben und den Musterproben nicht mehr hinterher komme, da ein Projekt nach dem anderen dort nur so von den Nadeln hüpft und wieder bei mir ankommt mit der Frage „ist schon was Neues unterwegs?“– da werde ich dann ganz hektisch und natürlich auch neidisch, wenn ich auf meine „privaten“, zum Teil gut abgelagerten Strickprojekte schaue… aber wer kennt das nicht?

Gewinn
Diesen Monat freuen wir uns darüber, dass ein glücklicher Blogleser die Chance hat, ein Waves Häkelnadelset zu gewinnen! Um eine Gewinnchance zu haben, hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogpost und erzählt uns, welches von Tanja's Entwürfen euch am besten gefällt - klickt hier und seht sie alle bei Ravelry. Vergesst nicht eure Ravelry ID oder eure Mail Adresse, damit wir euch anschreiben können, falls ihr gewonnen habt. Den Gewinner geben wir am Freitag, 27. Mai 2016 in unserem nächsten Blogpost bekannt. Viel Glück!

76 comments:

  1. Hallo liebes Knit Pro Team,

    ich persönlich mag die Mütze Rosenblüten sehr gerne. Sie sieht sehr edel aus. ♥

    Bei Ravelry heiße ich knittingshining und meine Mail lautet knittingshining@gmail.com

    Liebe Grüße
    Sina

    ReplyDelete
  2. Hallo!

    Die Ladies Lace Dress finde ich super schön. Ich habe eigentlich schon seit langen so einen Pattern gesucht! :)

    Liebe Grüße,
    Bea


    Meine Mail lautet ueberbeatrix@yahoo.de

    ReplyDelete
  3. Mir persönlich gefällt der Rapunzel Schal, da er gerade mit dem geflochtenem Zopf interessant aussieht.
    Meine Ravelry ID: fraukatz
    Meine Mail: Ladycats@gmx.de

    ReplyDelete
  4. Hallo

    Es sind so tolle Sachen dabei, da fällt es echt schwer eine Entscheidung zu treffen. Da ich aber erst vor einer Woche den Sommernachtstraum fertiggestellt habe, ist er mein momentaner Favorit ;-)

    Gruß
    Patricia

    pagiri@web.de

    ReplyDelete
  5. Der Sommernachtstraum!
    sdkl (Ravelry)

    ReplyDelete
  6. Mir gefällt der Schal mit dem Mosaik-Muster.
    Liebe Grüße
    Britta

    brittabarke(at)arcor.de

    ReplyDelete
  7. Hallo zusammen,
    eigentlich wollte ich mich jetzt mal an den Adventsschal setzen, aber dann hab ich gerade dieses Bild mit dem Broomstick lace gesehen und mich schockverliebt. Jetzt brauch ich nur noch dicke Nadeln...

    karinweiss (ravelry)

    Sonnige Grüße, Karin

    ReplyDelete
  8. Ein tolles Interview mit der der tollen Tanja!!!
    Eigentlich bin ich durch und durch Strickerin, aber die gehäkelte Sommereinkaufstasche möchte ich sehr gerne häkeln und da kommt euer Gewinn genau richtig!
    Beste Grüße,
    Kirsten
    knightlyart {ät} aol.com

    ReplyDelete
  9. Eine tolle kreative Frau , ich häkel und stricke gleichermaßen, der Sommernachtstraum steht auf meiner ...to do ...Liste ganz oben
    Meine Ravelry id ist elfenfluegel38 und meine Mail ist susanne.pruene@gmx.de

    Viel Glück euch allen

    ReplyDelete
  10. Klasse Gewinnspiel. mir gefällt der Patchwork Sweater am besten. Insgesamt aber tolle Modelle. Bitte weiter so
    Meine email lautet vollmer_kati(at)web.de

    ReplyDelete
  11. Alles sehr schöne Anleitungen, aber mein Favorit ist der Rapunzelschal.
    Meine Ravelry ID: SannySan

    ReplyDelete
  12. Ich find das ARD Buffet Top und den Sommernachtstraum sehr schön.
    Aber auch sonst sind es alles sehr tolle Anleitungen!
    Meine Ravelry-ID: Nettysch

    ReplyDelete
  13. Sommernachtstraum hab gerade begonnen liebe Grüsse aus der Schweiz Eva :)

    eva1547@yahoo.de

    ReplyDelete
  14. Ich finde viele von Tanja Steinbachs Designs super. Leider kann ich das ARD Buffet nicht oft sehen. Sie hat viele unterschiedliche und schöne Ideen. Am besten gefällt mir die ARD Buffet Stola mit verkürzten Reihen
    Meine Ravelry ID: Fiene71

    ReplyDelete
  15. Ich LIEBE den Sommernachtstraum von der lieben Tanja. Diesen habe ich 2x in der kleinen und 1x in der großen Version gestrickt. Für einen vierten habe ich noch wolle hier liegen.
    http://www.ravelry.com/projects/wurzelolm/sommernachtstraum---sundowner-2
    Meine emailaddi ist naehblog (ät) t-online.de
    Viele grüße an die liebe Tanja :-)
    Silke aus dem Sauerland

    ReplyDelete
  16. Hab ich mir vor kurzem die Tahiti von Schachenm. im Handarbeitsladen geholt, ich war noch auf der Suche nach der passenden Anleitung. Es wird ein Sommernachtstraum...Meine Emailadresse ist hakuna@hotmail.de, Steffi viele Grüße aus Bayern

    ReplyDelete
  17. Mir gefällt die ARD Buffet Stola mit verkürzten Reihen besonders gut. Meine Ravelry- ID: Quackebolle

    ReplyDelete
  18. Der Sommernachtstraum und die Häkeltasche sehr schön. Meine Email lautet siwczykbianca@gmail.com.

    ReplyDelete
  19. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete
  20. Das 1904 - Ladies Lace Dress finde ich wunderschün. Ravelry: FrlJohannsen

    ReplyDelete
  21. Eigentlich gefällt mir alles- da ich aber durch Tanjas Adventsschal zum Stricken gekommen bin - dieser!!!
    Ravelry : anchesaa

    ReplyDelete
  22. Es sind so schöne Designs, am Besten gefällt mir das ARD Buffet Top und das Ladies Lace Dress.
    Ravelry: Countrystar

    ReplyDelete
  23. Der Mosaikschal.
    Ravelry: lilli55

    ReplyDelete
  24. Der Sommernachtstraum ist TRAUMHAFT !
    ravelry: milka58

    ReplyDelete
  25. Meine absolute Lieblingsanleitung von Tanja ist der Sommernachtstraum. Hab viele Sachen von ihr nachgearbeitet und bin jedesmal gespannt auf neues von ihr. Im Moment stricke ich den Sommerloop, ist echt eine Herausforderung, musste ich mehrmals beginnen, weil es gar nicht so einfach ist die Maschen auf der Nadel zu behalten. Jetzt wo ich den Dreh raus hab ist es nur toll. Danke Tanja für die vielen tollen Ideen.
    Meine E-Mailadresse: Ina_KS@live.de

    ReplyDelete
  26. Ich finde den Sommernachtstraum total schön. Ich habe den kleinen und den großen gestrickt. Ich werde diese bestimmt auch nochmal stricken.
    Meine E-mail ist: delphin3862@gmx.de

    ReplyDelete
  27. Eigentlich ist alles sehr schön, aber der SOMMERNACHTSTRAUM ist mein Traum und habe ihn auch zweimal gestrickt und werde ihn sicherlich noch einmal stricken.

    ReplyDelete
  28. Der Sommernachtstraum ist schon klasse ❤️
    ID moppi2501

    ReplyDelete
  29. Der Mosaikschal, weil er zuerst eine Herausforderung und dann ein super Erfolgserlebnis war.
    ravelry: brueckenstricker
    LG Heike K.

    ReplyDelete
  30. Hallo!
    Ich liebe den Sommernachtstraum und schließe vorher nur noch meine zweiunddrölfzig Wip's ab, bevor ich mich daransetze... ��
    Ravelry: fuechslein72
    LG
    Sandra

    ReplyDelete
  31. Kathrin Peschke14 May 2016 at 02:49

    Hallo,

    mir gefällt der Schal im Mosaikmuster echt gut. Schlicht und trotzdem aufregend.

    Rav-ID: xenalein

    Viele Grüße Kathrin

    ReplyDelete
  32. Mein Traum ist der Sommernachtstraum, zu sehen auch bei mir auf ravelry unter "Lyla17"
    Liebe Grüsse Lydia

    ReplyDelete
  33. Der Sommernachtstraum steht noch auf meiner großen Liste, das Material liegt schon bereit. Aber auch viele weiter tolle Modelle von Tanja Steinbach gefallen mir.
    RavID: gelischroeder

    ReplyDelete
  34. Der Schal im Mosaikmuster ist mein Favorit.
    RavID: silke1906
    Mail: kremer.k@arcor.de
    LG Silke Kremer

    ReplyDelete
  35. Der Schal im Mosaikmuster ist mein Favorit.
    RavID: silke1906
    Mail: kremer.k@arcor.de
    LG Silke Kremer

    ReplyDelete
  36. Ich liebe nach wie vor den Sommernachtstraum am meisten...ich liebe die Farben, die Form und das man es auch schön groß zum einkuscheln stricken kann.
    Meine Ravelry-ID ist Felice2511 und meine email ist felice72[at]gmx.de
    Lieben Dank für die tolle Chance und ein schönes Pfingst-Wochenende!

    ReplyDelete
  37. Mein Favorit ist der große Sommernachtstraum,den ich auch gestrickt habe. Ich liebe dieses tolle Riesentuch.
    Meine Ravelry ID: Wollbine2
    Meine Email: sabineschaft@gmail.com

    ReplyDelete
  38. Ich bin auch ein großer Fan vom Sommernachtstraum - habe schon 8 davon gestrickt.... Der Rapunzelschal ist auch ganz toll. Im Moment stricke ich die Kreuz-und-Quer-Socken....
    Mein Mail Adresse: sabine.rieken@gmx.de

    ReplyDelete
  39. Sehr schöne Sachen hat sie ggemacht.
    Mein Favorit ist der Rapunzelschal und der Weihnachsschal, beide sind auf meiner To Do Liste.
    Meine Ravelry ID: ElaKreativ
    Meine EMAIL :elabigsister@yahoo.de

    ReplyDelete
  40. Yvonne Reimers14 May 2016 at 07:22

    Danke für die tollen Ideen und Anleitungen.
    Ich lasse mich gerne inspirieren und mag häkeln und stricken.
    Das Projekt "Seelenwärmer" steht auf meiner to-do-Liste, weil mir das beidseitige Muster Super gefällt!

    Email: y-reimers@o2online.de

    Gruß Yvonne Reimers

    ReplyDelete
  41. Hallo,ich finde den Adventsschal2014 wunderschön.Habe mir sofort die Anleitung ausgedruckt.Bin gespannt wie es klappt.Liebe Grüsse,Martina Okon
    martina.okon@googlemail.com :-)

    ReplyDelete
  42. Mir gefällt der Adventsschal am besten. Vieles andere auch, z.B. der Sommernachtstraum.
    Danke für die gut erklärten Anleitungen.
    annemetzner@ gmail.com

    ReplyDelete
  43. Ooooh ich bin ein Sommernachtstraum Fan ...aber finde auch alle Anleitungen superschön von Tanja :-) :-) :-) liebe grüße Viola und weiterhin so gutes gelingen :-) :-) :-) :-)
    littlewoman49 auf ravelry
    keller.viola@web.de .....

    ReplyDelete
  44. DER Sommernachtstraum ist mein Favorit, ein tolles Tuch und einfach zu arbeiten nach einer guten Anleitung. Vielen Dank dafuer an Tanja.
    Ravelry:mhardanger

    ReplyDelete
  45. Ich mag am liebsten den Sommernachtstraum. Hab ihn schon 2mal gestrickt, 1mal in bunt und 1mal in uni.
    geldgeier auf ravelry

    ReplyDelete
  46. Mir gefallen viele Modelle.... in letzter Zeit habe ich einige Häkeltaschen gefertigt... tolles Muster, aber ich glaube, der Sommernachtstraum gefällt mir noch besser... steht als Nächstes auf meiner Liste! Danke für die vielen tollen Anregungen! Margrit - Knuedelbuedel auf ravelry - mail: maggis@web.de

    ReplyDelete
  47. Tanja Steinbach ist meine absolute Liebslingsdesignerin. Ich habe später festgestellt, dass ich schon bevor ich sie kannte viele ihrer Stücke nachgestrickt habe, ohne zu wissen, dass sie von ihr sind.

    Mein Favorit ist definitiv der Seelenwärmer mit Zopfmuster. Er ist einfach so kuschelig und ein toller Begleiter für kalte Tage, an denen man am liebsten im Bett bleiben würde. Auch die Mystery-Socken habe ich schon 2x gestrickt, auch sehr toll.
    Bei Ravelry habe ich jetzt noch den Adventsschal und das Top entdeckt. Diese beiden Stücke werde ich mir noch mal genauer anschauen :D

    Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen :)

    e-Mail: ninatrimborn@googlemail.com
    Ravelry: Northern-fire

    ReplyDelete
  48. Ich mag meinen Adventsschal und den Loop im Seelenwärmermuster. Mein Mann liebt seinen edlen Mosaikschal.

    Shopgirl710 (Ravelry)

    ReplyDelete
  49. Mir gefielen die Sternensocken aus dem Buch 'Jacquardstricken mit der Expressmethode' so sehr, dass ich sie letztes Jahr nachstrickte. Zum ersten Mal zweifarbig mit dem Nadelspiel - und es hat funktioniert :-). zwickstrick@gmail.com

    ReplyDelete
  50. Hallo,

    ich finde den sommerlichen Loop vom ARD Buffet am 26.04. super. Tolles Muttertagsgeschenk und Geschenk für mich :).

    Liebe Grüße
    Verena

    Verena-Bu (Ravelry)

    ReplyDelete
  51. Guten Tag,
    ich liebe den Sommernachtstraum, weil er luftig und leicht ist.
    Liebe Grüsse
    Heide

    Ravelry: friedainge
    e-mail: heide4810@hotmail.com

    ReplyDelete
  52. Mein absoluter Favorit ist der "Sommernachtstraum", den ich in diesem Sommer noch einmal stricken werde.
    lg
    Christine
    Ravelry-ID: Aoibheal
    email: kristin0410@yahoo.de

    ReplyDelete
  53. Für welches Modell soll man sich denn da entscheiden? Ich finde fast alle toll.
    Den Sommernachtstraum finde ich toll. Der steht noch auf meiner Wunschstrickliste.
    Herzliche Grüße
    Flora
    flora.bopp@gmx.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich finde ja den Sommernachtstraum traumhaft.
      Christiane
      garfield-personal@web.de

      Delete
  54. Hallo zusammen ,
    Oh wie schön , ein Bericht über Tanja Steinbach :-)
    ich liebe meinen Sommernachtstraum und möchte den Seelenwärmer auf jeden Fall noch stricken .
    Mit Häkelnadeln bin ich nicht bestückt ( habe nur eine zum Maschen holen )- deshalb würde ich mich über das Set sehr freuen und den Türstopper häkeln ;-)

    Liebe Grüße

    Ravelry ID : marmorata

    ReplyDelete
  55. der Sommernachtstraum ist auch mein Traum

    Ravelry ID Ludwina

    ReplyDelete
  56. Mir gefällt am besten der Rapunzelschal - sicher eines meiner nächsten Projekte!! LG Margit BAUER

    ReplyDelete
  57. mir gefällt fast alle Modelle endschieden habe ich mich für das Bolero.LG erica

    ReplyDelete
  58. Der Sommernachtstraum gefällt mir am besten
    Liebe Grüße eine schöne Zeit
    raveltry-ID : sudoku45

    ReplyDelete
  59. MYSTERY-Socken! - Mein Favorit.
    Sockenstricken geht immer und überall und das Muster ist SUPER!

    ReplyDelete
    Replies
    1. bettinaregina@freenet.de
      Bettina Kaiser
      MYSTERY-Socken

      Delete
  60. Prima ein Bericht über Tanja Steinbach. :-)
    Ich stricke und häkel seit frühester Kindheit. Das Häkeln brachte mir meine Uroma und das Stricken meine Oma bei und ich bin sehr Dankbar dafür.

    Mein absoluter Favorit von Tanjas Entwürfen ist der Sommernachtstraum. Von dem habe ich im letzten Jahr gleich mehrere in verschiedenen Materialien und Farben gestrickt, für meine Töchter und mich.

    Platz 2 belegen die Mystery-Socken. Davon wurden Weihnachten diverse Paare verschenkt.

    Auf dem Dritten Platz landet der Seelenwärmer. Meiner ist leider noch nicht fertig geworden, da immer wieder andere (kleinere) Projekte dazwischen kamen die erstmal wichtiger waren. Irgendwann war es dann zu warm um den zu tragen. Aber der nächste Winter kommt bestimmt und bis dahin ist er dann auch fertig. :-)

    Meine Ravelry-ID: Zaluna

    ReplyDelete
  61. Den Sommernachtstraum finde ich toll!
    Ravelry: tayloress

    ReplyDelete
  62. Den Sommernachtstraum finde ich am Schönsten. LG Claudia

    ReplyDelete
  63. Dem ARD-BUFFET Folge ich regelmäßig, wenn es meine Zeit zulässt. Über neue Ideen von Tanja freue ich mich immer wieder. Besonders gern mag ich die Tücher von ihr. Zur Zeit arbeite ich an einem zweiten Exemplar der gehäkelte Tasche; mit welcher Tanja auch auf asendung war.
    Catseye@magic.ms
    Neue Häkelnadeln wären ein Traum, mir sind grad zwei zerbrochen, durch ein Missgeschick.
    Lg und viele weitere tolle Ideen wünsche ich mir von Tanja Steinbach :-)

    Aileen

    ReplyDelete
  64. Dem ARD-BUFFET Folge ich regelmäßig, wenn es meine Zeit zulässt. Über neue Ideen von Tanja freue ich mich immer wieder. Besonders gern mag ich die Tücher von ihr. Zur Zeit arbeite ich an einem zweiten Exemplar der gehäkelte Tasche; mit welcher Tanja auch auf asendung war.
    Catseye@magic.ms
    Neue Häkelnadeln wären ein Traum, mir sind grad zwei zerbrochen, durch ein Missgeschick.
    Lg und viele weitere tolle Ideen wünsche ich mir von Tanja Steinbach :-)

    Aileen

    ReplyDelete
  65. Wieder ein herzliches Dankeschön für die Verlosung! Tanja Steinbach ist ein wunderbare Designerin und meine Favoriten sind der Sommernachtstraum und die R0048 Jacke. Eine schöne Zeit wünscht Euch

    Monika/bluehortense on ravelry

    ReplyDelete
  66. Auch von mir: nett, dass Ihr wieder so großzügig seid und danke für das nette Interview - es ist doch immer schön, etwas von den Menschen hinter dem Design zu erfahren! Wie bei vielen anderen ist auch mein Liebling der Sommernachtstraum, dicht gefolgt von dem Mosaikschal... ;-) Meine Ravelry ID: meeresblau

    ReplyDelete
  67. Hallo,
    bei mir ist es die gehäkelte Tasche, ich bin so was von begeistert von ihr. Versuche grade die Anleitung mit Paketschnur umzusetzen, gar nicht so einfach, aber es macht Spaß.

    Gruß Linny

    Finduskirleis@web.de

    ReplyDelete
  68. Mein absolutes Lieblinsprojekt war bis jetzt der Sommernachtstraum, gross ist er, anstrengend zum Schluss aber die Anstrengung hat sich definitiv gelohnt. Sehr gerne wieder

    ReplyDelete
  69. Ich mag wie viele vor mir den Sommernachtstraum.
    Als nächstes werde ich jedoch das Dreiecktuch aus der BRIGITTE Kreativ 1/2016 (Tuch aus Schachenmayr Arizona)stricken, da ich dafür passende andere Wolle in meinem ach so kleinen Vorrat habe :-)
    Ravelry: dasimo

    ReplyDelete
  70. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete
  71. Ich bin selber auch sehr kreativ, aber ne andere Materialrichtung, oft mit akutem Zeitmangel, und kann vieles nachvollziehen was Tanja hier sagt. Ich stricke und häkle auch sehr gern. Mir gefällt die Ladies Lace Long Jacket. Würde zu mir passen.
    Viele Grüße
    Gerlinde
    gerlinde-auenhammer@gmx.de

    ReplyDelete
  72. Habe erst wieder mit dem häkeln angefangen, werde mich in nächster Zeit an dem Sommerloop heranwagen. Bin noch am überlegen in welcher Farbe?. Würde mich sehr über das Nadelset freuen, dann hätte ich mal alle Größen, wäre ein Grundstock um noch kreativer zu sein.
    Gruß Martina

    Findusmartina@web.de

    ReplyDelete
  73. Bin ganz in der Nähe von Tübingen aufgewachsen und es war bei mir ähnlich, dass man Stricken unf Häkeln schon von Kinderbeinen an gelernt hat. Als Kind/Jugendliche hatte ich mir einen Teddy selbstgestrickt und dann ihm Kleider "designed". Vor kurzem habe ich die wieder gefunden und bin ganz erstaut was ich damals schon alles ohne Anleitung hinbekommen habe. Das Handarbeiten ist dann eine ganze Weile liegengeblieben und erst vor knapp 2 Jahren habe ich wieder mit Stricken, Häkeln (und nun seit einem Jahr) auch Nähen angefangen. Nur leider ist dafür viel zu wenig Zeit mit Beruf und Kind :-(
    Von den Anleitungen gefallen mir viele, was ich aber gerne probieren würde wären die Baby Ballerina, die sind einfach zu niedlich. Vielleicht für die Puppe meiner Tochter ;-)
    LG
    Marion
    ravelryID:EmMama34

    ReplyDelete
  74. Versuche mich grade an meiner ersten Tasche und die Anleitung verstehe ich gut. Obwohl ich noch Anfängerin bin. Es ist das erste Mal das ich Grannys häkele. Dachte erst ich bekomme es nicht hin. Aber es klappt und ich bleibe dran.

    Gruß Yesil
    mavimoryesil@gmail.com

    ReplyDelete